Ich glaub! Ich wähl!

Logo KV Wahl 2018
Bildrechte: Amt für Gemeindedienst

Informationen zur Kirchenvorstands-Wahl

Sie werden als Mitglieder der Kirchengemeinde St. Matthäus aufgefordert, am 20. oder 21. Oktober für die nächsten sechs Jahre Ihren neuen Kirchenvorstand zu wählen. Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher leiten zusammen mit den Pfarrern die Gemeinde, haben also eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe.

Sie können wählen, indem sie eines unserer drei Wahllokale am Samstag oder Sonntag besuchen. Öffnungszeiten: St. Elisabeth, Obernau, Sulzbacher Str. 6: Samstag, 20. Oktober, 17.30 - 18.00 Uhr und 19.00-19.30 Uhr; Paul Gerhardt Gemeindehaus, Haibach, Paul-Gerhardt-Str. 9: Sonntag, 21. Oktober, 8.30 - 9.00 Uhr und 10.00 - 10.30 Uhr; St. Matthäus Gemeinderaum, Schweinheim, Matthäusstr. 16: Sonntag, 21. Oktober, 10.00-10.30 Uhr und 11.30-12.00 Uhr.

Sie können aber auch Ihre Stimme durch Briefwahl abgeben und uns vor dem 21. Oktober die Unterlagen zurückgeben bzw.  zurücksenden oder am Wahltag im Wahllokal abgeben (bis 12 Uhr!). Alle, die wählen dürfen (Konfirmierte ab 14 und alle anderen Evangelischen ab 16 Jahren), bekommen Briefwahlunterlagen zugeschickt. Sie müssen also nichts dafür unternehmen. Wir haben in unserer Gemeinde 3 Stimmbezirke: Schweinheim (4 Plätze), Haibach (3 Plätze incl. Bessenbach und Gailbach) sowie Obernau (1 Platz).

Als Pfarrerin von St. Matthäus bin ich froh und dankbar, dass wir 15 Kandidierende gefunden haben, die freudig bereit sind, Ideen, Kraft und Zeit für St. Matthäus und damit für die frohe Botschaft zur Verfügung zu stellen. Es kandidieren folgende Personen: Susanne Bätz, Oktavia Binder, Elke Cermak, Bernd Dollinger, Tanja Geppert, Volker Glaser, Andreas Heinz, Dr. Dorit Henke, Angelika Huhn, Willi Jäger, Ursula Krah-Will, Gudrun Marenbach, Martina Metzele, Marian Pinnow, Birgit Schneider (Näheres im beigelegten Flyer).

Am 7. Oktober stellen sich unsere Kandidierenden im Gottesdienst vor. Bitte geben Sie diesen Menschen Ihre Stimme! (Sie haben maximal 8 Stimmen). Zeigen Sie durch die Teilnahme an der Wahl, dass Sie hinter ihnen stehen und für sie beten.

Eingeführt werden die neuen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher am 1. Advent um 10.00 Uhr in St. Matthäus. Auch dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Ihre Birgit Niehaus, Pfarrerin