KV-Wahl

Ein herzliches Dankeschön geht an Sie, liebe Gemeindeglieder, dafür, dass Sie in den vergangenen Wochen so fleißig gewählt haben und den Kandidatinnen und Kandidaten Ihre Stimme gegeben haben. 503 Wahlberechtigte haben gewählt, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 17%. Die Beteiligung liegt damit deutlich höher als beim letzten Mal (2012: 10%, wo die Gemeinde St. Matthäus auch schon freiwillig Briefwahl organisiert hatte).
 

Ein großes Dankeschön geht an die Kandidierenden, die sich zur Wahl gestellt haben und ihre Mitarbeit im Kirchenvorstand angeboten haben. Weil alle wirklich gut geeignet sind für diese Arbeit, fiel vielen eine Wahl schwer. Die Gemeinde hat nun folgende 8 Menschen für die nächsten 6 Jahre in den Kirchenvorstand gewählt: für Schweinheim: Oktavia Binder, Volker Glaser, Dr. Dorit Henke, Angelika Huhn, für Obernau: Gudrun Marenbach, für Haibach: Willi Jäger, Martina Metzele, Marian Pinnow.
 

Die anderen 7 Kandidierenden haben ebenfalls sehr viele Stimmen bekommen. Zwei von ihnen werden noch in den Kirchenvorstand berufen werden; die anderen können im erweiterten Kirchenvorstand mitarbeiten, wenn sie wollen. So hat es sich in St. Matthäus bewährt.

Herzlichen Dank an den Vertrauens- und Wahlausschuss für die vertrauensvolle und kompetente Arbeit bei der Vorbereitung und Durchführung der Wahl.

Birgit Niehaus, Pfarrerin