Offener Bibliodrama-Treff

Ab sofort findet der Offene Bibliodrama-Treff wieder im Gemeindesaal der St. Matthäusgemeinde, Matthäusstraße 16, 63743 Aschaffenburg – Schweinheim statt.

Bibliodrama
Bildrechte: Kirchengemeinde - AM

Was ist Bibliodrama?

Bibliodrama ist eine ganzheitliche Methode, mit biblischen Texten in Berührung zu kommen. Wir sprechen nicht nur über einen Text, sondern erleben die alten Worte auf vielfältige Weise, sodass eine Brücke in unsere heutige Zeit angebahnt wird. Kreative und in Bewegung bringende Impulse tragen dazu bei, sich die Bibelstelle zu erschließen und sie lebendig werden zu lassen. Das geschieht natürlich freiwillig. Die Bereitschaft, sich auf den Text und die Gruppe einzulassen, sollte allerdings da sein.

Jedes Mal steht ein anderer Bibeltext im Mittelpunkt, sodass es möglich ist, auch nur an einzelnen Abenden teilzunehmen. Vorerfahrungen sind nicht nötig. Offen ist diese Veranstaltung für Interessierte aus dem ganzen Dekanat, auch katholische oder kirchenferne Menschen sind dazu eingeladen.

In diesem Jahr werden vier Termine angeboten: Donnerstag, 17. 10. 2019, immer von 20 – 22 Uhr.

Geleitet wird der Offene Bibliodrama-Treff seit 17 Jahren von Andrea Marquardt, Religions- und Gemeindepädagogin, Bibliodrama- und Bibliologleiterin, Gestaltberaterin aus Aschaffenburg, Tel. 06021 / 9 46 26.