Weltgebetstag

Steh auf und geh - 6. März 2020 um 19.00 Uhr in St. Gertrud

Seit über 100 Jahren engagieren sich Frauen über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg für den Weltgebetstag und damit auch für Rechte von Frauen in Kirche und Gesellschaft. Der Weltgebetstag ist somit die größte ökumenische Basis-Bewegung christlicher Frauen. Der WGT bringt Menschen zusammen und informiert über das Leben und den Glauben in anderen Ländern und Kulturen, er fördert das Verständnis untereinander und unterstützt solidarisch eine Vielzahl von Projekten. Immer am 1. Freitag im März werden weltweit ökumenische Gottesdienste gefeiert. Dabei kommt der Weltgebetstag immer aus einem anderen Land. In diesem Jahr wurde der Gottesdienst zum Weltgebetstag von Frauen aus Simbabwe gestaltet. Sie haben eine Geschichte aus dem Johannesevangelium, in der Jesus einen Kranken heilt, in den Mittelpunkt ihres Gottesdienstes gestellt. „Steh auf. Nimm Deine Matte und geh!“

Termine zum Vormerken:

Simbabwe – Informationen zum Land und zum alltäglichen Leben der Menschen werden im Mittelpunkt der Ländervorstellung am 13.2.20 um 19.30 Uhr im Gemeinderaum von St. Matthäus stehen.

Wer gerne die Umsetzung des Gottesdienstes mit vorbereiten möchte: Am 20.2.20 findet das Vorbereitungstreffen dazu um 19.00 Uhr in St. Gertrud statt.