Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Aschaffenburg - St. Matthäus heißt Sie herzlich willkommen.

Schauen Sie sich in Ruhe um und informieren Sie sich über unsere Gemeinde. Wir hoffen, Sie finden die Informationen, die Sie suchen. Wenn nicht, nehmen Sie bitte entsprechend mit uns Kontakt auf.

Wir sind gerne für Sie da!

Ihr Team aus St. Matthäus

- Spenden erbeten

80 Päckchen haben wir in St. Matthäus im letzten Jahr gepackt. 50 gehen kurz vor Weihnachten in das Bernhard-Junker-Haus (weitere 50 kommen aus St. Gertrud und 50 aus Obernau) und 30 an das AWO-Wohnheim am Rosensee. Alle Weihnachtsgeschenke landen in beiden Häusern auf den Gabentischen der Bewohner*innen und bringen dort Freude. Die fleißigen Helferinnen Dorit Henke, Christa Metzele und Heike Schneider kaufen zuvor ein, packen ein und bringen die Geschenke hin.

Viele Gemeindeglieder haben im letzten Jahr Geld gespendet, so dass die Spenden für alle Einkäufe gereicht haben. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender. Auch in diesem Jahr bitten wir um Spenden für diese beiden Aktionen. Sie können das Geld bar im Gottesdienst oder Pfarramt abgeben oder auch gern überweisen mit dem Hinweis „Päckchenaktion“. Das Team steht schon bereit.

Bankverbindung: DE98 7955 0000 0000 2504 49

Gesichter
Bildrechte pixabay
Liebe Leserinnen, liebe Leser! Warum hat der Adventskranz in der Matthäuskirche in diesem Jahr drei lila Kerzen und eine rosa Kerze? Hat da jemand Restbestände auf den Kranz gesetzt? Das mag sich vielleicht so mancher fragen, der die Kirche betritt. Und hier ist die Antwort: Unsere Adventszeit ist traditionell betrachtet eine Vorbereitungs- und Bußzeit, so ähnlich wie die Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostern. Die Adventszeit wird aber kaum noch als Bußzeit praktiziert
Krippenspiel
Bildrechte Hebi B. auf Pixabay

Dieses Jahr gibt es an Heiligabend wieder ein geprobtes Krippenspiel! Dafür suchen wir begeisterte Kinder, die Lust haben eine Rolle zu übernehmen. Bei unserem ersten Treffen schauen wir uns das Stück an und verteilen die Rollen. An zwei weiteren Terminen proben wir gemeinsam und aufgeführt wird das Krippenspiel am 24.12.2022 um 15 Uhr in der Familienvesper in St. Matthäus.

Für die Proben treffen wir uns an drei Freitagnachmittagen (02.12., 16.12., 23.12.) jeweils von 16-17.30 Uhr in St. Matthäus.

            Freitag, 02.12.2022 16-17.30 Uhr

            Freitag, 16.12.2022 16-17.30 Uhr

            Freitag, 23.12.2022 16-17.30 Uhr (Generalprobe)

Bitte meldet euch im Pfarramt oder bei Frau Niehaus an, damit wir die Anzahl der Rollen besser planen können. (06021/94208)

Wir freuen uns auf euch!

Am 2. Advent findet unsere "Wärmestube für die Seele" im Gemeinderaum der St. Matthäus-Kirche in Schweinheim statt. Nach dem Gottesdienst ist von 12 Uhr bis 14 Uhr Zeit für eine gemeinsame Tasse Tee und Kaffee. Herzliche Einladung an alle, die den Adventssonntag in Gemeinschaft verbringen wollen. Es gibt ein Bastelangebot für Kinder, Brettspiele und/oder nette Unterhaltung.

Glück
Bildrechte pixabay

Hast Du Lust, gemeinsam was zu erleben? Auf Freizeiten zu fahren? Freunde kennenzulernen? Und dabei auch noch Dir selbst besser auf die Schliche zu kommen: Wer bin ich eigentlich? Wer möchte ich sein? Was trägt mich, was sind meine Vorstellungen von glücklichem Leben? Und was hat das alles mit Gott zu tun?

Wenn Dich das interessiert, bist Du genau richtig beim Konfirmanden-Kurs in St. Matthäus. Zusammen mit 15 bis 30 Jugendlichen im Alter von 12 bis 13 Jahren triffst Du Dich an einem Samstag im Monat von 9 bis 14:30 Uhr (Spiel und Spaß und leckeres Mittagessen inklusive). Dabei erfährst Du nicht nur etwas über „Gott und die Welt“, Du erlebst es auch. Wir arbeiten mit erlebnis- und theaterpädagogischen Methoden wie dem Bibliolog, Bibeltheater, Rollenspielen, Praktika in der Gemeinde und vielem mehr. Am besten, Du „schnupperst“ einfach mal herein und schaust, ob es Dir gefällt. Du kannst einfach zum „Konfi-Start“ am Samstag, 16. Juli ab 16 Uhr nach St. Matthäus kommen.

Übrigens gilt das auch für alle, die nicht getauft sind: Denn Du sollst ja selbst entscheiden, was Du glauben willst und wem nicht! Aber dazu musst Du die Welt des Vertrauens (was ja Glauben heißt) kennenlernen. Wir bieten Dir Erfahrungen und praktische Einblicke in die Kunst des christlichen Vertrauens in das Leben. Wenn Du schon eine schriftliche Einladung bekommen hast, gib sie bitte bis zum 14.07.2022 bei uns im Pfarrbüro bei Frau Funk ab. So können wir für den Konfi-Start am 16. Juli besser planen. Und wenn Du schon angemeldet bist, lade Deine Freunde und Freundinnen in den Konfi-Kurs ein!

Auf Dich freuen sich und grüßen Dich im Namen des gesamten Konfi-Kurs-Teams
Diakonin Nora Römer und Pfarrer Matthias Leibach

Wir treffen uns montags um 18.25 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche in Haibach und beten um Frieden. Viel ist derzeit in der Welt los und beschäftigt uns. Deshalb wol-len wir für Frieden in der Welt und in uns beten. Wir wollen Innehalten in einer zer-rissenen Welt. Frieden finden und die Kraft des Glaubens und des Gebetes wirken lassen. Diakonin Nora Römer und Vikarin Sandra Weiss Das Friedensgebet pausiert in den Sommerferien. Das Friedensgebet pausiert am Pfingstmontag. Danach findet es wieder regelmäßig statt.

... das sind alle zwischen 10 und 12 Jahren. Wir haben uns für Euch ein extra Programm ausgedacht um Gemeinschaft zu erleben, mit Gleichaltrigen Spaß zu haben und unsere Gemeinde kennen zu lernen. Diakonin Nora Römer und die jugendlichen Teamer_innen möchten auch vertrauensvolle Ansprechpartner_innen für alle Lebensfragen sein.

Aber jetzt guck selber, was wir vorhaben oder schon erlebt haben - und SEI DABEI!