Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Aschaffenburg - St. Matthäus heißt Sie herzlich willkommen.

Schauen Sie sich in Ruhe um und informieren Sie sich über unsere Gemeinde. Wir hoffen, Sie finden die Informationen, die Sie suchen. Wenn nicht, nehmen Sie bitte entsprechend mit uns Kontakt auf.

Wir sind gerne für Sie da!

Ihr Team aus St. Matthäus

Gesichter
Bildrechte pixabay
Fünf Menschen stehen bei einer Party beieinander. Der eine sagt im Gespräch, dass er Christ ist. Ein anderer reagiert erstaunt: „Ach, wie interessant, was macht man denn so als Christ?“ Diese kleine Geschichte ist in einem aktuellen Cartoon festgehalten. Natürlich überspitzt der Cartoonist. Er weiß, dass sich das Christentum in unserem Land langsam zu einer Minderheitenreligion entwickelt und immer mehr Menschen nicht mehr so genau wissen, was Christinnen und Christen denken und tun.

Swing-Latin-Blues-Evergreens. Ein Konzert mit "Brassette", (90 min.) ohne Pause in der St. Matthäus-Kirche. „Beswingt“ präsentieren wir ein abwechslungsreiches Programm mit charmantem Gesang, Trompete und Posaune sowie einer phantastischen Rhythmusgruppe, bestehend aus Klavier, Bass und Schlagzeug.
Das Programm beinhaltet flotten Swing über feschen Dixie bis hin zu herzerwärmende Rhythmen des Bossa Nova & Latin, gekrönt von fetzigem Samba. Zwischendurch darf auch gerne mal ein erfrischend dargebrachter Ohrwurm im Repertoire sein: die guten alten Evergreens…
Schon viele Jahre widmen sich die Musiker ihrer Leidenschaft: der des gemeinsamen Musizierens. Daher rührt auch die große Bandbreite des Programms, welches ins Herz und in die Beine geht.
Vergnügte Stimmung in jeder Hinsicht, interpretiert von Musikern, die Spaß am Zusammenspielen miteinander haben und miteinander musikalisch interagieren. Mit Witz und Charme nehmen sie die Stimmung der Zuhörer auf und reagieren flexibel, spannend und spontan auf die Stimmung des jeweiligen Anlasses.
Künstler des Abends sind Nicole Becker, Gesang, Posaune, Werner Becker, Trompete, Flügelhorn, Ernst Seitz, Klavier, Paul Schmandt, Bass und Hans-Peter Bartsch, Schlagzeug.  Anmeldung nicht erforderlich. Eintritt frei. Das geistliche Wort spricht Pfarrerin Birgit Niehaus

 

Am 20. Oktober 2024 werden neue Kirchenvorstände in Bayern gewählt!

Miteinander Gemeinde leiten. Darum geht es im Kirchenvorstand. In ihm beraten und entscheiden gewählte und berufene Ehrenamtliche gemeinsam mit Pfarrerinnen und Pfarrern und anderen Hauptberuflichen auf Augenhöhe. In rund 1.500 bayerischen evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden mit rund 12.000 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern lenken sie die Geschicke der Ortsgemeinde und beteiligen sich an der Leitung der Kirche.

Was ist der Kirchenvorstand?

Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium der Kirchengemeinde. In ihrer sechsjährigen Amtsperiode gestalten die von den Gemeindegliedern Gewählten oder (zum kleineren Teil) Berufenen das Leben ihrer Gemeinde. Der Kirchenvorstand trägt die Verantwortung und trifft verbindliche Entscheidungen für Aktivitäten, rechtliche und geistliche Fragen der Gemeinde. Ergänzt wird das je nach Gemeindegröße aus sechs bis 15 Mitgliedern bestehende Gremium durch Pfarrerinnen und Pfarrer der Gemeinden.

Wer kann kandidieren?

Wer bei der Kirchenvorstandswahl kandidieren möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Die Berufung in den Kirchenvorstand mit allen Rechten und Pflichten ist bereits ab 16 Jahren möglich.

Nähere Informationen für Kandiedierende finden Sie HIER!

 

Wir treffen uns montags um 18.25 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche in Haibach und beten um Frieden. Viel ist derzeit in der Welt los und beschäftigt uns. Deshalb wol-len wir für Frieden in der Welt und in uns beten. Wir wollen Innehalten in einer zer-rissenen Welt. Frieden finden und die Kraft des Glaubens und des Gebetes wirken lassen. Diakonin Nora Römer und Vikarin Sandra Weiss Das Friedensgebet pausiert in den Sommerferien. Das Friedensgebet pausiert am Pfingstmontag. Danach findet es wieder regelmäßig statt.

... das sind alle zwischen 10 und 12 Jahren.

Wir haben uns für Euch ein extra Programm ausgedacht um Gemeinschaft zu erleben, mit Gleichaltrigen Spaß zu haben und Glauben zu entdecken. Die jugendlichen Teamer*innen möchten auch vertrauensvolle Ansprechpartner*innen für alle Lebensfragen sein.

Aber jetzt guck selber, was wir vorhaben oder schon erlebt haben - und SEI DABEI!