Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde von Aschaffenburg - St. Matthäus heißt Sie herzlich willkommen.

Schauen Sie sich in Ruhe um und informieren Sie sich über unsere Gemeinde. Wir hoffen, Sie finden die Informationen, die Sie suchen. Wenn nicht, nehmen Sie bitte entsprechend mit uns Kontakt auf.

Wir sind gerne für Sie da!

Kirchenmusik

Orgel Den Glauben zum Klingen bringen
Strand
Bildrechte: analogicus auf Pixabay
Tagelang grübelte der heilige Augustin über Gottes Dreieinigkeit, vergebens. Eines Nachts, im Traum, spazierte er am Ufer des Meeres und sah einen kleinen Jungen. Der schöpfte Wasser mit einer Muschel und brachte es in ein kleines Sandloch, wieder und wieder. „Was tust du da?“, fragte ihn der Kirchenvater leutselig. „Ich will das ganze Meer in dieses Loch schütten“, antwortete der Kleine. „Was für ein Unsinn,“ belehrte ihn Augustin, „deine Sandkuhle ist doch viel zu klein für das große Meer!“ Da sah ihn der Junge mit durchdringenden Augen an: „Und du, Augustin, versuchst schon seit Tagen, die große Dreieinigkeit Gottes in deinen kleinen Verstand zu bekommen...“
Logo Kirchenladen
Bildrechte: Martin Klein

Schmerzhafte Schließung

Es ist uns allen sehr schwer gefallen, den Kirchenladen wegen der Pandemie zu schließen. Wissen wir doch, dass für viele Menschen unser Laden regelmäßiger Anlaufpunkt und Halt in bestimmten Situationen ist. Auch für die Ehrenamtlichen gehört der Laden fest zu ihrem Leben. Sie haben hier Gleichgesinnte gefunden, z.T. Freundschaften geschlossen, eine sinnvolle Aufgabe übernommen. Kurz: Der Laden ist Treffpunkt, Verbindendes, Troststelle für ganz verschiedene Menschen.

"Corona, letztes Abendmahl, da Vinci"
Bildrechte: Greser & Lenz

Viel Vergnügen beim Lesen unseres Gemeindebriefes für die Monate Juni und Juli.  Termine und Gottesdienstzeiten werden Sie nicht im aktuellen Gemeindebrief finden, dafür aber Gedanken, was die Coronakrise für uns Menschen in der Kirche und für die Menschen um un herum bedeutet.

Aktuelle Infomationen zu Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Mitteilungblättern.

Die Beiträge aus dem Gemeindebrief können Sie hier einzeln als Artikel aufrufen.