Konfirmandenkurs

Es gibt natürlich auch in Coronazeiten einen neuen Konfi-Kurs für die Konfirmation 2021. Wir sind gut gestartet. Ein erster Konfitag und unser Konfiwochenende liegen schon hinter uns. Alle Konfis haben sich im Gottesdienst vorgestellt.

Jetzt haben wir auch den ersten Konfitag online gemeistert. Wir lernen alle noch, welche Methoden da Spaß machen oder eher nicht, welche Endgeräte sich eigenen, warum auch ein Handy Strom braucht und so weiter. Aber im Resümee fanden wir es nicht schlecht.

Die Konfis hatten sich in einem Spaziergang über den Friedhof auf den Tag zum Thema "Tod und dann?" vorbereitet und die Symbole, die sie dort auf Grabsteinen gefunden haben mitgebracht. Außerdem gab es ein Hoffnungstor zu basteln, ein Bibelstellen Quiz zur Christlichen Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod und den Psalm 23 als Emojis.

Bilder von Grabsteinen
Hoffnungstor am PC
Ps 23 als Emojis

Hier ein paar Eindrücke vom Konfiwochenende - wegen Corona nicht in einem Übernachtungshaus, sonder in unserem evang. Jugendzentrum in Aschaffenburg. Es war trotzdem eine coole Zeit!

Basteltisch
Konfis am basteln
Teamer im Gespräch
Mit der App anmelden
Konfikerzen
Teamer
Begrüßung durch Pfr. Leibach
Abendmahl
Brot und Wein
Fladen aufs Blech drapieren
Konfis beim Kicker spielen
Jede Ecke wird für den Gottesdienst genutzt

 

Ihr Pfarrer Matthias Leibach und Diakonin Nora Römer